BAROLO
LANGHE
ITALIA


BAROLO

Das erste, was einem auffällt, wenn man nach Barolo kommt, ist die einzigartige Position des Ortskerns verglichen mit den umliegenden Orten, die entweder an Hügel angeschmiegt sind oder entlang eines Gebirgskamms verlaufen. Barolo bildet den Abschluss eines kleinen Tals und befindet sich auf einer Art Hochebene. Es besitzt die Form eines Sporns, der von den umliegenden Gipfeln geschützt und wie ein Amphitheater angeordnet ist.

Es gibt keine genauen Aufzeichnungen zur Entstehung und Bezeichnung von Barolo. Etymologisch ist die Herkunft aus dem Keltischen denkbar, danach bedeutet "bas reul" soviel wie tiefgelegener Ort. Im Jahr 1200 wird die Ortschaft das erste Mal im Gemeinderegister "Rigestum Comunis Albe" als Villa Barogly erwähnt und danach wieder im Jahr 1600 als Barrolo und Barollo.